m

Strauchrose mit intensiven Duft in Pink => wurde identifiziert als Elbflorenz

Welche Rose könnte das wohl sein?
Mo, 25 Juni 2018 09:00
#1 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo, Kroete, habe auch gleich an die Elbflorenz gedacht, denn meine sieht auch so dunkel aus und hat mit Sicherheit keine "Hängerchen". Auch bei Tante G..gle kommt sie nicht so rosa rüber. Vielleicht solltest du deine Elbflorenz bestimmen lassen, sieht mehr nach einer Englischen aus, aber bei so einem Rosa muss ich echt passen, da gibt es ja so unheimlich viele.

index.php/fa/119744/0/


LG Grüße Beate
Mo, 25 Juni 2018 17:18
#2 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sodele, helpmefind funktioniert wieder: http://www.helpmefind.com/rose/l.php?l=2.61998.1&tab=1

Der Beschreibung nach sollte sie ein kräftiges Fuchsienpink aufweisen und der Duft fruchtig-zitronig sein.

Auf der Seite im oberen Bereich kann man auf "Photos" klicken, dort dann auf den Seiten jeweils auf "older".

Bilder ohne Ende, fotografiert an so ungefähr allen Standorten, die die Welt zu bieten hat. Mal mehr mal weniger pinkig, oft sehr rosa. Möglicherweise ist das von Klima usw. abhängig, sicherlich aber auch vom Kameratyp! Laub, Knospen, Triebe erkennt man auch gut.

Ich würde nochmal vergleichen.


LG Ingrid https://www.gif-paradies.de/gifs/tiere/eulen/eule_0021.gif
Mo, 25 Juni 2018 20:20
#3 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Auch mein Verdacht fiel beim ersten Blick auf die Elbflorenz. Sie variiert bei mir stark in der Farbe . teils kräftig dunkel Pink und dann wieder eher rosa. Hängen tut sie bei mir garnicht. Ein sicheres Merkmal ist ihre Blütenform.

index.php/fa/119767/0/

Sieh mal unten das linke Bild, so fansig können die Blüten werden. Deshalb gefiel sie mir auch aber nicht jede Blüte zeigt dieses Merkmal. Ansonsten habe ich genau wie die Anderen keine Idee zu Deiner Rose.

Mo, 25 Juni 2018 21:29
#4 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ihr habt mich überzeugt. Alles deutet demnach auf die Elbflorenz hin. Also geht es demnächst zur Baumschule meines Vertrauens. Habt lieben Dank für Eure Mühe, mit so viel Resonanz hatte ich gar nicht gerechnet, aber ich bin ja auch neu hier.
Allen einen schönen Abend.

P.S. Ich freue mich mega, auch wenn mich Grace mit Ihrem Kommentar zur Gertrude leicht verunsichert hat. Laughing die scheint ja auch sehr schön zu sein. Aber es bleibt jetzt bei der Elbflorenz
Mo, 25 Juni 2018 21:56
#5 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
kroete schrieb am Mo, 25 Juni 2018 21:29


P.S. Ich freue mich mega, auch wenn mich Grace mit Ihrem Kommentar zur Gertrude leicht verunsichert hat. Laughing die scheint ja auch sehr schön zu sein. Aber es bleibt jetzt bei der Elbflorenz


Aber vorsicht nicht dass du statt Elbflorenz schon wieder eine falsche Rose bekommst...und wer weiß, vielleicht findest du für die Gertrude auch noch ein Plätzchen in deinen Garten Wink


LG Grace

Die Freude: Das kostbarste Lebenselixier,
eine herrliche Medizin zur Verlängerung unseres Lebens.
Karl Ludwig Schleich
Mo, 25 Juni 2018 22:22
#6 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
kroete schrieb am Mo, 25 Juni 2018 21:29
Habt lieben Dank für Eure Mühe, mit so viel Resonanz hatte ich gar nicht gerechnet, aber ich bin ja auch neu hier.


Nod Tja, so sind wir halt! Selbst zu "Kröten" sind wir nett. Laughing


LG Ingrid https://www.gif-paradies.de/gifs/tiere/eulen/eule_0021.gif
Fr, 13 Juli 2018 17:12
#7 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
index.php/fa/120127/0/

Da ist sie nun, meine Elbflorenz. Inzwischen steht sie im Beet und hat 12 Knospen.

Aber die Gertrude von Grace geht mir nicht mehr aus dem Kopf Rolling Eyes

Also schnell mal ein Beet leer geräumt. Nun habe ich aber gelesen, dass die Gertrude komisch wächst. Lange Triebe mit einer Knospe die gebunden werden müssen. Da ich nicht so geschickt bin und was unkompliziertes brauche tendiere ich zwischenzeitlich zur Comte de Chambord.
Was meint ihr?

LG aus Hamburg von der Kröte
Fr, 13 Juli 2018 19:44
#8 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich habe zwei Comte de Ch. und beide bleiben recht kompakt, niedrig (ca. 100 cm) und schmal. Sie blühen zwei Mal im Jahr, aber nicht so üppig. Sie ist als Rose ganz anders als die Gertrude. Zu dem Gertrudenwuchs müssen andere was sagen, die habe ich leider nicht. Aber überall, wo ich sie gesehen habe, war sie ein Traum.
Fr, 13 Juli 2018 23:06
#9 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gertrude ist einfach nur eine tolle Rose mit dem besten Duft.
Nicht ins Bockshorn jagen lassen, auch der Wuchs ist gut.
Man sollte sie irgendwo hinsetzen, wo sie ihre kletterambitionen ein wenig ausleben kann.
Schön gestützt wird sie dich rundum froh machen.


___________________________________
Liebe Grüße
Gabi

___________________________________
Das Kamel Geduld und das Kamel Humor kommen durch die trockenste Wüste
Sa, 14 Juli 2018 11:49
#10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das die Comte de Ch. klein und schmal bleibt, stört nicht allzu sehr, denn alle meine Beete sind auch klein Laughing Da die Gertrude wohl aus der Comte de Ch. gezüchtet wurde (wenn meine Infos stimmen) hielt ich es für eine gute Idee.

Hier einmal ein Bild, damit ihr eine Vorstellung habt, wo sie hin soll.

index.php/fa/120128/0/

Liegt im Süden, wird aber in den Nachmittagsstunden durch die Sträucher abgeschattet.

Da das Beet an unsere Terasse grenzt, wünsche ich mir eine stark duftende Rose. Das spricht eher für die Gertrude. Aber ich mag keine unordentlich aussehenden Rosen. Dann müsste ich wohl einen Obelisk mit rein setzen ?!

Noch andere Ideen bei Ansicht des Bildes?

Ach, im Übrigen bin ich bei meiner Recherche auf den Namen der Rose gestoßen, die ich für eine Elbflorenz hielt. Es ist eine Eden Rose 85. Das hatte ich falsch in Erinnerung.
Sa, 14 Juli 2018 13:39
#11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Also mein Gefühl sagt mir, dass es für die Gertrude hier eng wird. Der Comte geht auf jeden Fall - würde sich aber etwas verlieren. Er duftet übrigens hervorragend. Von den Austin Rosen, die ich im Garten habe, könnte ich von der Größe und Art her die "Mary Rose" empfehlen. Wobei es viele Austinschätze gibt, die ähnlich hoch werden und toll sein sollen. Brother Cadfael zum Beispiel.

Würdest du die Rose denn mehr an den Beetrand setzen wollen oder hinten mit zwischen die Büsche? Weil ich vorne zu einer Rose tendieren würde, die vielleicht 100 cm hoch wird, aber eher buschig wächst. Etwas weiter hinten würde ich eine Rose wählen die aufrecht im Wuchs ist und eher so 120 cm hoch wird. Aber höher würde ich persönlich nicht gehen. Das ist allerdings Geschmackssache. Ich könnte mir auch eine kleine Dreigruppe aus den gleichen aufrechten Rosen vorstellen. Das wirkt dann beeindruckender.
Sa, 14 Juli 2018 14:06
#12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke Solveigh für Deine Ausführungen. Leider war ich, bevor ich es gelesen habe, in unsere Baumschule um die Ecke. Nur mal gucken ... Shocked Laughing

index.php/fa/120129/0/

Nun ärgert es mich ein wenig, dass ich so voreilig war. Die Mary Rose hatten sie nämlich auch da. Könnte noch tauschen.

Ich wollte die Rose vorne an den Beetrand, in die Mitte stellen. Laut Internet soll Mary Rose und Gertrude ähnlich hoch werden und die Mary Rose sogar breiter. Ich würde dann versuchen die Gertrude durch Schnitt klein zu halten. Hoffe ich überschätze mich nicht.

LG Sybille
Sa, 14 Juli 2018 16:01
#13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nochmals im Internet gelesen und da ich befürchte das die Gertrude an diesem Standort nach oben will und dabei unten verkahlt, bin ich dem Rat gefolgt und habe sie in eine Mary Rose getauscht. Ich bin gespannt.

index.php/fa/120130/0/

Dankeschön Solveigh für Deine Ideen und ein wunderschönes Wochenende.

LG Sybille
Sa, 14 Juli 2018 18:02
#14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Upps! Das ging ja schnell und ich hoffe, es war der richtige Rat. Die Gertrude ist wirklich eine Schönheit. Die Mary Rose ist aber gemäßigter. Sie hat hier absolut keinen Hang zum Klettern und bildet einen schönen Strauch. Also halte ich feste die Daumen. So hingestellt sieht sie schon mal nicht schlecht aus.
Sa, 14 Juli 2018 23:59
#15 Zum vorherigen Beitrag gehen
Die Mary Rose ist eine ganz wunderbare Rose. Viel Spaß damit.


"Was ist ein Name? Was uns Rose heißt,
Wie es auch hieße, würde lieblich duften"

(Aus "Romeo und Julia" von William Shakespeare)



Sommer ist, was in deinem Kopf passiert...
Seiten (2):
Gehe zum Forum:
aktuelle Zeit: Di Jan 22 14:59:45 CET 2019