m

Rosenzucht durch Aussaat

Sämlinge ab 2009
Mo, 11 Juni 2018 21:46
#1 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Na, das sind doch mal Erfolgsgeschichten! Cool
Mögen die Rosenkinder wachsen und gedeihen! Nod

Die Sämlinge sind ausgesprochen hübsch, es müssen ja nicht immer riesige Blüten sein...


LG Prärie-Rose


Wie geschickt verdeckt die Erde jede Falte
ihres unvorstellbar hohen Alters unter Rosen.

Ralph Waldo Emerson
Mo, 18 Juni 2018 14:28
#2 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Riesige Blüten habe ich auch selten, weil die Samen von Kleinblütigen viel besser loslegen.

Die beiden ersten stammen von der selben Mamahagebutte. Beide sind schon große Strauchrosen und die zweite hat ein wunderbares Farbenspiel, was super zwischen orange und rosa harmoniert.

index.php/fa/119623/0/

index.php/fa/119624/0/

Hier vermute ich das die Mama die Clematisrose ist. Nach zwei Jahren blüht er das erste Mal und gefällt mir gut.

index.php/fa/119625/0/
Fr, 29 Juni 2018 08:21
#4 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ein neuer Sämling von diesem Jahr, stammt vom Kaiser von Lautern. Dafür ist er farblich aber weit ab von der Mama.

index.php/fa/119784/0/

index.php/fa/119785/0/

index.php/fa/119786/0/
Fr, 29 Juni 2018 13:04
#6 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wow, und die Blüten Form ist auch toll. Aber die süßen kleinen Sämlinge finde ich auch schön.


"Was ist ein Name? Was uns Rose heißt,
Wie es auch hieße, würde lieblich duften"

(Aus "Romeo und Julia" von William Shakespeare)



Sommer ist, was in deinem Kopf passiert...
So, 07 Oktober 2018 20:41
#7 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Und es gibt gerade tatsächlich noch zwei Nachzügler, die jetzt das erste Mal blühen.

Alle scheinen nach ihren Müttern zu kommen:

Der erste ist von "Orange Pekoe"

index.php/fa/120786/0/

index.php/fa/120787/0/

und der zweite vom "Kaiser von Lautern"

index.php/fa/120788/0/
Seiten (40):
Gehe zum Forum:
aktuelle Zeit: Di Jan 22 15:02:41 CET 2019